Rechtsanwalt
Komponist
Privathistoriker
Bibliographie
Neuerscheinung:
MUSIK VON PIERRE EVEN AUF CD

Unter dem Titel "Luxembourg Composers" sind Kammer- und Orchestermusikwerke von Jeannot Heinen, René Hemmer, Alfred Kowalsky, René Mertzig, Marcel Reuter, Jules Krüger, Victor Fenigstein, Jacques Neuen, Pierre Christen, Pierre Even und Johny Fritz erschienen - von Pierre Even "Tarjana-mudra" für Kammerorchester, gespielt von der Luxembourg Sinfonietta unter der Leitung von Marcel Wengler (Label: Editions LGNM Nr. 412), erhältlich über www.lgnm.lu zum Preis von 20,00 €.

Pierre Even, * 4. Dezember 1946 in Wiesbaden, Luxemburger Komponist.

Seine väterliche Familie stammt aus Beaufort (Luxemburg) und Metz (Frankreich). Der Jurist, Privathistoriker und Komponist erhielt von 1959 bis 1966 am Wiesbadener Konservatorium Unterricht in Klavier und Komposition bei Karl-Wilhelm Brühl und Heinrich Steuernagel. Von 1966-73 folgte ein Studium der Rechtswissenschaft in Frankfurt am Main, Würzburg und Mainz, außerdem Musikgeschichte bei Prof. Lothar Hoffmann-Erbrecht, Musikästhetik bei Prof. Theodor W. Adorno und Kirchenmusik bei Prof. Diethard Hellmann. Später studierte er noch Orchestration bei GMD Prof. Siegfried Köhler. “Im übrigen” bezeichnet Even sich als Autodidakt.

Nach einer ersten vorwiegend von Werken Hindemiths, der Zweiten Wiener Schule und Henzes beeinflußten Kompositionsphase von 1964-74 mit mehreren Aufführungen von Kammer- und Kirchenmusik wandte er sich in den folgenden dreißig Jahren intensiv der Luxemburger und nassauischen Geschichtsforschung zu. Ab 2003 nahm er auf Anregung des Cellisten Stephan Breith, für die er die 2004 im Museum Wiesbaden uraufgeführte Cellosonate op. 28 schrieb, seine Kompositionstätigkeit wieder auf. Seitdem zahlreiche Aufführungen von Orchester-, Kammer- und geistlicher Musik in Deutschland, im Großherzogtum Luxemburg, in Belgien, Frankreich, den Vereinigten Staaten und in der VR China.

Pierre Even ist seit 1976 verheiratet mit Heide H. Even.

Noten und Partituren werden verlegt von Da Vinci Edition https://davinci-edition.com/

Musik-Videos finden Sie auf der YouTube-Seite PierreEvenComposer
Partituren und Audiodateien finden Sie auf der Homepage
www.pierre-even.de

Kompositionen auf CD:

Tänze für die Ohren.
Luxembourg Sinfonietta, Direction Marcel Wengler. Live-Mitschnitt des Konzerts in der Philharmonie Luxembourg vom 5. Oktober 2005 (Enregistrement Jacques Neuen, Luxembourg).

Hao-Xing Liang und Pierre Alzin spielen Werke für Violine und Klavier von Kreisler, Mozart, Even, Schumann und Monti. Live-Mitschnitt des Konzerts im Komödienbau zu Weilburg vom 18. Juni 2006 (Enregistrement Pierre Alzin, Luxembourg).

Siegfried Köhler: Rotary-Fanfare; Extrakt à la Richard Wagner; Franz Scheibelreiter/Pierre Even: Nassauer Marsch. Saxophon-Quartett der Wiesbadener Musikakademie, Ltg. Christoph Nielbock (Musik zur Rotary-Distriktkonferenz im Kurhaus zu Wiesbaden am 25. Juni 2006, Live-Mitschnitt Martin Döbele, Wiesbaden).

Genius Loci. Köhler, Even, Kirchner. Wiesbadener Kompositionen, gespielt von Kristi Becker, Marianne Bouillot, Stephan Breith, Johannes Dölger und Susanne Duch (fortepiano Nr. 1204).

Das "Quatuor Koch" spielt Werke für Streichquartett von Jeannot Heinen, Antonín Dvořák und Pierre Even.  Laurence Koch, Violine 1; François Dopagne, Violine 2; Sarah Charlier, Bratsche; Dina Meunier, Violoncello. Konzert vom 15. Juni 2008 in Wiesbaden, Schloß Biebrich (Live-Mitschnitt Charles Even, Wiesbaden).

Nassau oblige - Zwölf Musikstücke aus Handschriften und Drucken der Großherzoglichen Hofbibliothek Schloß Berg, Luxemburg, gewidmet den Herrschern und Herrscherinnen der Dynastie Luxemburg-Nassau, für Holzbläser-Quartett bearbeitet von Pierre Even. Mit Werken von Samuel B. G. Luja, Prinz Moritz zu Nassau, Ludwig Stasny, Karl Heinrich Ehrlich, Prinz Peter von Oldenburg, Kéler Béla, Nikolaus Elsenheimer, Hans Gruber, Laurent Menager, Pierre Pütz und Pierre Even. Holzbläser-Quartett der Wiesbadener Musikakademie (Lars Asbjörnsen, Flöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Jörg Hahn, Fagott). Live-Mitschnitt des Konzerts in der Hessischen Landesbibliothek Wiesbaden vom 4. September 2008.

ensemble metafora - Nadine Eder, Jehanne Strepenne, Bobála Janitsek: Trios für Flöte und Streicher von Joseph Haydn, Pierre Even, Carl Stamitz, Knudåge Riisager. Live-Mitschnitt des Konzerts vom 27. Juni 2010 in Königstein im Taunus.

Das Wiesbadener Holzbläserquartett spielt Eine musikalische Zeitreise durch das Nassauer Land mit Werken aus den Jahren 1813 bis 2009 von Samuel Bernhard Gottfried Luja, Léo Delibes, Ferdinand Ludwig, Franz Scheibelreiter, Ludwig Stasny, Louis Seibert und Pierre Even. Live-Mitschnitt vom Festakt zum 200-jährigen Bestehen des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung e.V. am 20. Mai 2012 im Kurhaus zu Wiesbaden, Christian-Zais-Saal. (Charlotte Gjesdahl, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott; Arrangements und Produktion: Pierre Even).

Luxembourg Composers - Luxembourg Sinfonietta - Conductor Marcel Wengler. Pierre Even: "Tarjana-mudra" für Kammerorchester op. 44. (Editions LGNM N° 412)

Uraufführungen/Aufführungen:

Dithyrambus für Streicher, op. 6 – 10.11.1966 Aula der Oranienschule Wiesbaden, Orchester der Oranienschule, Ltg. Pierre Even [6']

Choralvorspiel über „Ich steh an deiner Krippen hier“ für Orgel, op. 8 – 20.12.1966 Marktkirche Wiesbaden, Orgel: KMD Dr. Walter Haacke [5']

Choralvorspiel über „Wie schön ist’s doch Herr Jesu Christ“ für Orgel, op. 10 – 29.3.1968 Thalkirche Wiesbaden-Sonnenberg, Orgel: Wolfgang Kehr [5']

„Christus resurrexit“, Osterfestmusik für 2 Trompeten, 2 Posaunen und gemischten Chor, op. 14 – 11.4.1971/2.4.1972 Herz-Jesu-Kirche Wiesbaden-Sonnenberg, Mitglieder des Orchesters des Staatstheaters Saarbrücken und Kath. Kirchenchor Sonnenberg, Ltg. Wolfgang Groth [11']

Pfingst-Kantate für Violine, Oboe, Violoncello, Cembalo und gemischten Chor, op. 15 – 30.5.1971 Herz-Jesu-Kirche Wiesbaden-Sonnenberg, Ensemble Wolfgang Groth und Kath. Kirchenchor Sonnenberg, Ltg. Wolfgang Groth [12']

Weihnachtslied, Motette nach Johannes Mauburnus für vierstimmigen gemischten Chor, op. 18 – 9.1.1972 Lutherkirche Wiesbaden, Kantorei der Lutherkirche, Ltg. Frank Stähle [4']

Weihnachtsbitte, für vierstimmigen gemischten Chor nach Worten von Martin Tepelmann, op. 25 Nr. 1 – 24.12.1974 Lutherkirche Wiesbaden, Kantorei der Lutherkirche, Ltg. Frank Stähle [5']

„Ons Heemecht“, Lëtzebuerger Nationalhymn fir Sträichquartett – 20.1.1976 Wiesbaden, Streichquartett des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden - 29.6.2003 Weilburg, Schloß/Obere Orangerie, Streicher-Ensemble der Weilburger Musikschule, Ltg. Ragnhild Schreiber - 15.6.2008 Schloß Biebrich, Wiesbaden, "Quatuor Koch", Luxemburg (Primgeigerin: Prof. Laurence Koch, Luxemburg, 2. Violine: François Dopagne, Bratsche: Sarah Charlier, Cello: Dina Meunier) [2']. Version für Flöte, Violine und Violoncello - 27.6.2010 KGZ-Saal, Königstein im Taunus, "ensemble metafora" (Nadine Eder, Querflöte;  Jehanne Strepenne, Violine; Borbála Janitsek, Violoncello) [2']. Version für Klaviertrio -  16.6.2013 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Cornelia Gudea, Violine, Borbála Janitsek, Cello, Sarah Briganti, Klavier. Version für Klavier und Klarinette - 22.6.2014 Komödenbau Weilburg, Sarah Briganti, Klavier, Sebastián Plata Acevedo, Klarinette.

Praeludium super „Veni creator spiritus“, per Organo, op. 15 a – 2.6.1979 Herz-Jesu-Kirche Wiesbaden-Sonnenberg, Orgel: Reinhold Barbeler [3']

Präludium für Orgel, op. 17 – 26.1.1996 Wiesbaden-Sonnenberg, Orgel: Andreas Karthäuser [1']

Trio für Flöte, Klarinette und Fagott, op. 26 – 30.6.2001 Oestrich-Winkel, Schloß Vollrads, Holzbläsertrio der Wiesbadener Musikakademie (Armin Wosnitza, Querflöte; Thomas Sattler-Fujimoto, Klarinette, Jörg Hahn, Fagott) [6']

Pastorale für vier Posaunen, op. 27 – 15.12.2002 R+V Casino Wiesbaden, Posaunenquartett der Wiesbadener Musikakademie [3']

Agnus Dei, para las víctimas del 11 de marzo de 2004 en Madrid, für Bariton und Orgel, op. 34 – 23.4.2004 Melanchthonkirche Griesheim, Bariton und Orgel: Carlo Hommel (Luxemburg) [2']

Neuf caractères pour violon et piano, op. 29 – Nr. 1-6: 13.6.2004 Studio Alzin, Luxembourg, Haoxing Liang, Violine, Pierre Alzin, Klavier. - Nr. 1-3: 18.6.2006 Komödienbau Weilburg/Lahn, Haoxing Liang, Violine, Pierre Alzin, Klavier (Luxemburg) [15']. Erschienen auf CD.

„Pensées“ pour quatuor à clarinettes, op. 3 a – 27.6.2004 Luxemburgisches Schloß, Königstein im Taunus, Quatuor à clarinettes du Conservatoire de musique de la Ville de Luxembourg (Séverine Hebeler, Bernadette Weber, George Sekeyra, Alexander Steinmetz; Ltg. Marcel Lallemang) [2']

Meditation für Orgel, op. 24 a – 18.9.2004 Herz-Jesu-Kirche Wiesbaden-Sonnenberg, Orgel: Silvia Thót [3']

Sonate für Violoncello und Klavier, op. 28 – 19.9.2004 Landesmuseum Wiesbaden (Zyklus „Rendezvous um 11“), Stephan Breith, Cello, Kristi Becker, Klavier [19']. Erschienen auf CD. - 13.5.2014 Cité Internationale des Arts, Paris (F), Marie-Jeanne Baudot, Cello, Claudine Renou-Fages, Piano (1. Satz) - 5.7.2014 Le Castellet/Var (F), Marie-Jeanne Baudot, Cello, Claudine Renou-Fages, Piano (1. Satz). - 9.7.2016 Le Castellet/Var (F), Marie-Jeanne Baudot, Cello, Jean-Michel Gourlain, Piano (1.-3. Satz).
Erschienen bei Da Vinci Edition.

Neuf caractères pour violoncelle et piano, op. 29 a – Nr. 8-9: 20.6.2005 Galerie "Am Kurpark", Schlangenbad, Stephan Breith, Cello, Susanne Duch, Klavier [15']. Erschienen auf CD.

„Tango para los oídos“ für Orchester, op. 33 a – 5.10.2005 Philharmonie Luxembourg (Zyklus „Musiques d’aujourd’hui“), Luxembourg Sinfonietta, Ltg. Marcel Wengler [4']. Erschienen auf CD.

Paraphrase sur le „Wilhelmus“ pour orgues, op. 40/2 – 17.11.2005 und 18.11.2005 Schloßkirche Weilburg/Lahn [Offizieller Besuch II.KK.HH. des Großherzogs und der Großherzogin sowie des Erbgroßherzogs von Luxemburg], Orgel: Doris Hagel [3']

„Nassauer Marsch“ (Franz Scheibelreiter, 1873), Bearbeitung für Orchester, op. 38 – 19.11.2005 Schloßkirche Weilburg/Lahn, „Les musiciens“, Orchestre de chambre du Luxembourg, Ltg. Nicolas Brochot – 1.1.2006 Friedrich von Thiersch-Saal, Kurhaus Wiesbaden (Reihe "Neujahrskonzerte"), Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden, Ltg. Herbert Siebert - 8.1.2006 Friedrich von Thiersch-Saal, Kurhaus Wiesbaden (Reihe "Neujahrskonzerte"), Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden, Ltg. Wladimir Brunner [4']

„Nassauer Marsch“ (Franz Scheibelreiter, 1873), Bearbeitung für Saxophonquartett, op. 38a - 25.6.2006 Friedrich von Thiersch-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Saxophon-Quartett der Wiesbadener Musikakademie (Dieter Guntermann, Martin Schmitt, Wolfgang Wittemann, Rainer Müller-Irion) [3']. Erschienen auf CD.

"Nassauer Marsch" (Franz Scheibelreiter, 1873), Bearbeitung für Holzbläser-Quartett, op. 38b - 26.9.2009 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Holzbläserquartett der Wiesbadener Musikakademie (Lars Asbjörnsen, Querflöte; Leonie Dessauer, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Higinio Arrué Fortea, Fagott) - 20.5.2012 Christian-Zais-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Wiesbadener Holzbläserquartett (Charlotte Gjesdahl, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott) - 4.11.2012 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Wiesbadener Holzbläserquartett (Lars Asbjörnsen, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott) [3']

Allegro C-Dur, Fragment von Wolfgang Amadeus Mozart (KV3 42/35a, Fr1771a), ergänzt und für Violine und Klavier bearbeitet von Pierre Even – 18.6.2006 Komödienbau Weilburg/Lahn, Haoxing Liang, Violine, Pierre Alzin, Klavier (Luxemburg) [8']. Erschienen auf CD.

Allegro C-Dur, Fragment von Wolfgang Amadeus Mozart (KV3 42/35a, Fr1771a), ergänzt von Pierre Even (revidierte Version) - 8.12.2006 Christian-Zais-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Susanne Duch, Klavier [8']. Erschienen bei Da Vinci Edition.

Geburtstags-Polka op. 41 für Klavier - 8.12.2006 Christian-Zais-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Susanne Duch, Klavier [6']

"Heimatlos", Sechs Lieder nach Gedichten von Anise Koltz, für mittlere Stimme und Kammerorchester, op. 36a (Nr. 2 "Unterwegs", Nr. 5 "Herbst") - 7.7.2007 Centre Culturel ArcA, Grand Auditorium, Bertrange (Luxembourg), Byung-Lyul Lee, Sopran, Luxembourg Sinfonietta, Ltg. Marcel Wengler - 8.7.2007 Festsaal der "Alten Thermen", Mondorf-les-Bains (Luxembourg), Byung-Lyul Lee, Sopran, Luxembourg Sinfonietta, Ltg. Marcel Wengler [4',3']

"Tango Bravo" für Orchester, op. 48 - 18.1.2008 Auditoire du Conservatoire de Musique de la Ville de Luxembourg (Luxembourg), Luxembourg Sinfonietta, Ltg. Marcel Wengler [5']

Streichquartett Nr. 1 op. 16 (3. Satz: Allegro. Variationen über die Luxemburger Volksweise "Den Hämmelsmarsch") - 15.6.2008 Schloß Biebrich, Wiesbaden, "Quatuor Koch", Luxemburg (Primgeigerin: Laurence Koch, Luxemburg, 2. Violine: François Dopagne, Bratsche: Sarah Charlier, Cello: Dina Meunier) [5']. Erschienen auf CD.

"Nassau oblige". Zwölf Musikstücke aus Handschriften und Drucken der Großherzoglichen Hofbibliothek Schloß Berg, gewidmet den Herrschern und Herrscherinnen der Dynastie Luxemburg-Nassau (1813-2005), für Holzbläser-Quartett bearbeitet, op. 49 - Nr. 1-12: 4.9.2008 Hessische Landesbibliothek Wiesbaden, Holzbläserquartett der Wiesbadener Musikakademie (Lars Asbjörnsen, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Jörg Hahn, Fagott) [25']. Erschienen auf CD. - Nr. 2, 6, 9 und 10: 26.9.2009 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Holzbläserquartett der Wiesbadener Musikakademie (Lars Asbjörnsen, Querflöte; Leonie Dessauer, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Higinio Arrué Fortea, Fagott) - Nr. 1, 2: 20.5.2012 Christian-Zais-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Wiesbadener Holzbläserquartett (Charlotte Gjesdahl, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott)

"Du bist wie eine Blume". Lied nach einem Gedicht von Heinrich Heine, für hohe Stimme und Klavier, op. 47 Nr. 1 - 19.3.2009 Wakefield Hall, State University of New York, Potsdam NY, USA (Diana Gamet, Sopran, Francois Germain, Klavier) - 24.10.2009 Lloyd Center, Portland OR, USA (Donald George, Tenor, Lucy Mauro, Klavier) [4']

"Du bist wie eine Blume". Drei Lieder nach Heinrich Heine für hohe Stimme und Klavier, op. 47 (Du bist wie eine Blume - Aus meinen Tränen spriessen - Ich hab mir lang den Kopf zerbrochen) - 21.6.2009 Komödienbau, Weilburg/Lahn, Patricia Freres, Sopran, Kae Shiraki, Klavier (Luxemburg) [12']

"Souvenir de Biebrich" für Holzbläser-Quartett, op. 46 - 26.9.2009 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Holzbläserquartett der Wiesbadener Musikakademie (Lars Asbjörnsen, Querflöte; Leonie Dessauer, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Higinio Arrué Fortea, Fagott) - 20.5.2012 Christian-Zais-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Wiesbadener Holzbläserquartett (Charlotte Gjesdahl, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott) - 4.11.2012 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Wiesbadener Holzbläserquartett (Lars Asbjörnsen, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott) [4']

Trio für Flöte, Violine und Violoncello op. 26a - 27.6.2010 KGZ-Saal, Königstein im Taunus, "ensemble metafora" (Nadine Eder, Querflöte;  Jehanne Strepenne, Violine; Borbála Janitsek, Violoncello) [6']

"Fanfare Sino-Lux" für Blechbläsertrio, op. 51 - 29., 30. und 31.10.2010 Pavillion Luxembourgeois, World Exposition Shanghai 2010, Shanghai (VR China), Les Solistes du Luxembourg Sinfonietta: Pierre Kremer, Trompete; Steve Boehm, Horn; Patrick Krysatis, Tuba [4']

"Consolatio" für zwei Violinen (Hommage à Jeannot Heinen), op. 50 - 19.6.2011 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Dora Entcheva-Heinen und Marie-Denise Heinen, Violinen [9']

"Eine musikalische Zeitreise durch das Nassauer Land" (1813-2009) für Holzbläser-Quartett bearbeitet op. 52 - 20.5.2012 Christian-Zais-Saal, Kurhaus Wiesbaden, Wiesbadener Holzbläserquartett (Charlotte Gjesdahl, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott) [18'] - 4.11.2012 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Wiesbadener Holzbläserquartett (Lars Asbjörnsen, Querflöte; Anna Maria Hampel, Oboe; Christian Claus, Klarinette; Oskar Münchgesang, Fagott) [18']

Miniatur Nr. 8, op. 43 Nr. 8 - 7.9.2012 "Nacht der Kirchen", Versöhnungsgemeinde Wiesbaden (Mirjana Petercol, Akkordeon) [1']

"Selige Sehnsuch" für mittlere Stimme und Klavier op. 53 - 4.11.2012 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Frank Günther, Bariton und Maria Sofianska, Klavier [7'] - 27.4.2014 MIM Musée des Instruments de Musique, Bruxelles, Jean Delobel, Bariton, Elodie Vignon, Piano [7']. Erschienen bei Da Vinci Edition.

Drei Geburtstag-Minutenwalzer für Streichquartett op. 54 - 24.1.2013 Kurhaus Wiesbaden, Streichquartett der Wiesbadener Musikakademie (Hwoayeong Lee und Clara Holzapfel, Violine, Miriam Settelmeier, Viola, Laura Horvath, Cello) [4']

Trio für Violine, Violoncello und Klavier op. 55 - 16.6.2013 Schloß Biebrich, Wiesbaden, Les Solistes du "Luxembourg Sinfonietta" (Cornelia Gudea, Violine, Borbála Janitsek, Cello, Sarah Briganti, Klavier) [8']

„Nassauer Marsch“ (Franz Scheibelreiter, 1873), Bearbeitung für Harmonieorchester, op. 38d - 31.8.2013 Schloßkirche Weilburg an der Lahn, Musikkorps "Blau-Orange" Frickhofen. Ltg. Marc Leonardi [3']

Cantus Alaudae, für Blockflöte/Csakan und Akkordeon op. 56 - 15.11.2013 Nebbiensches Gartenhaus, Frankfurt am Main, Sabine Ambos, Blockflöte/Csakan, und Mirjana Petercol, Akkordeon [4']

"Tarjana-mudra" für Kammerorchester op. 44 - 28.06.2015 Salle de Concert ARCA, Bertrange (Luxembourg), "Luxembourg Sinfonietta", Ltg. Marcel Wengler [8']. Erschienen auf CD.

"Elégie, für Piano, op. 1 - 9.7.2016 Le Castellet/Var (F), Jean-Michel Gourlain, Piano.

"Libertas", Sonate für Violine und Viola, op. 55a - 22.1.2017 Schloss Vaux, Eltville am Rhein, Bing-Qi-Bartha, Violine, Andrea Roldán-Cativa, Viola.

* * *

Hintergrundmusik:
Seite 1 (Rechtsanwalt): Beginn des Liedes "Unterwegs" aus dem Zyklus "Heimatlos", Sechs Lieder nach Gedichten von Anise Koltz op. 36 Nr. 2
Seite 2 (diese Seite): Nr. 5 aus "Neuf miniatures" op. 43
Seite 3 (Privathistoriker): Nr. 1 aus "Neuf miniatures" op. 43


Top

Pierre Even | pe@avoca.de